TKP kritisiert Kriegseinsatz

|    Ausgabe vom 26. Januar 2018

Die kommunistische Partei der Türkei (TKP) kritisiert die militärische Operation der AKP Regierung auf syrischem Boden. In einem Statement des Zentralkomitees unterstrich die TKP, dass die Miltäroperation nichts mit dem „nationalen Interesse oder Sicherheitsangelegenheiten der Türkei“ zu tun habe. Die TKP wies auf die Scheinheiligkeit der AKP hin, die als NATO-Mitglied die militärische Präsenz der NATO in der Türkei natürlich nicht in Frage stelle, aber mit einer Bedrohung aus Syrien argumentiere.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »TKP kritisiert Kriegseinsatz«, UZ vom 26. Januar 2018





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.