Positionen

Kommentar

Sympathisanten des Terrors

Melina Deymann zur Berichterstattung über Venezuela
Ausgabe vom 26. Januar 2018

Seit Òscar Pérez in der vergangenen Woche in Venezuela bei einem Polizeieinsatz getötet wurde überschlagen sich die deutschen Medien. Unter einem Bild Maduros titelt „Spiegel Daily“ mit „Der Schlächter – Wie Venezuelas Präsident seine Gegner ausschalten lässt – und sein hungerndes Volk …

Kommentar

Leider berechenbar

Werner Sarbok zum Sonderparteitag der SPD
Ausgabe vom 26. Januar 2018

Die Entwickung der SPD der letzten Jahre und Jahrzehnte betrachtend, wäre man vorschnell geneigt, dem Spötter zuzustimmen: Auf die SPD ist Verlass. Sie kämpft bis zum Umfallen. Da wäre der Umfaller Martin Schulz. Die Halbwertzeiten seiner durchaus richtigen Positionierungen gegen eine Groko sind …

Kommentar

Neues vom Internationalismus

Günter Pohl zur Einschränkung des Streikrechts in Griechenland
Ausgabe vom 26. Januar 2018

Man lernt nie aus. Es soll keine Einschränkung des Streikrechts sein, wenn in Griechenland statt eines Fünftels künftig die Hälfte der Gewerkschaftsmitglieder – bei Anwesenheitspflicht(!) – zum Streik aufrufen muss. Sagt in einem Facebook-Post am 15. Januar die „Marxistische Linke“, vor bald fünf …

Kolumne

Schnattermaul?

Hans-Peter Brenner darüber, dass Marx und Engels nicht schwer zu verstehen sind
Ausgabe vom 26. Januar 2018
Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Hans-Peter Brenner ist stellvertretender Vorsitzender der DKP

Willy Brandt nannte einst Friedrich Engels, den wichtigsten politischen und geistigen Weggefährten und Freund von K. Marx, in …